Leseinsel - Grundschule Strackholt

Direkt zum Seiteninhalt

Leseinsel

Schulleben

Die Leseinsel

Die Leseinsel ist eine Einrichtung für Grundschulkinder, denen das Lesen und Schreiben schwerfällt.
Nach der Koch´schen Lautzeichenmethode und dem von Katrin Rabanus entwickelten Leselehrgang arbeiten erfahrene Pädagoginnen mit einzelnen Schülerinnen und Schülern. Jedem Laut wird ein eigenes Fingerzeichen zugeordnet, so dass die Kinder das Lesen mit Gesten unterstützen können. Auf diese Weise bekommt das Kind die Möglichkeit, sich gedanklich ein Bild des jeweiligen Wortes zu bilden. Dadurch, dass die Kinder sehr konzentriert sind, gewinnen sie an Sicherheit beim lautgetreuen Lesen und Schreiben. Die häufigen „Buchstabendreher“, die oft bei rechtschreibschwachen Kindern vorkommen, können so vermieden bzw. schrittweise reduziert werden.
Soziale Aspekte spielen in der Leseinsel ebenfalls eine große Rolle. Auf der Basis eines Vertrauensverhältnisses zwischen Lehrkraft und Kind werden die sozialen Kompetenzen gefördert. Schulische und private Dinge können so besprochen werden, um die Kinder in ihrer sozialen Haltung zu stützen.
Die Leseinsel findet montags und donnerstags im Rahmen des Ganztags statt.

Zurück zum Seiteninhalt