Corona und Schule - Grundschule Strackholt

Direkt zum Seiteninhalt

Corona und Schule

Schulleben
Liebe Eltern der Strackholter Schulkinder,

seit Schuljahresbeginn können wir alle unsere Kinder jeden Tag in der Schule begrüßen. In der Schule gibt es keine Maskenpflicht mehr. Lüftungspause im 20-Minuten-Takt sorgen für einen regelmäßigen Luftaustausch. Endlich ist der Schulhof nicht mehr unterteilt und alle Kinder können sich in den großen Pausen frei auf dem Schulhof nach Lust und Laune bewegen. Auch der Ganztag findet statt, allerdings weiterhin jahrgangsgetrennt: die Jahrgänge 1 und 2 zusammen und die Jahrgänge 3 und 4 zusammen. Auch eine Testpflicht herrscht nicht mehr, ein freiwilliges Testen an drei Tagen in der Woche ist möglich.
Auf den Seiten des niedersächsischen Kultusministeriums erhalten Sie aktuelle Informationen. Den Link finden Sie unten. Zudem können Sie sich unten den aktuellen Ministerbrief herunterladen.
Um nähere Umgangsregeln gemäß des aktuellen niedersächsischen Rahmen-Hygieneplans Corona Schule abzuklären, finden Sie unten ein Übersichtsblatt als PDf-Datei. Falls Unsicherheiten bestehen hinsichtlich auftretender Erkältungs- und Grippesymptome, hilft Ihnen vielleicht das Schaubild unten.

Wir danken allen, die uns dabei unterstützen, mit all den Vorgaben und Verordnungen umzugehen. Wir wünschen allen Gesundheit und freuen uns darüber, dass wir gerade Schritt für Schritt unseren Schulalltag zurückgewinnen können, der uns so gefehlt hat.

Vielen Dank an alle Eltern, die so oft mit kurzfristigen Änderungen und Bestimmungen umgehen mussten und müssen!
Ein großer Dank geht besonders an unsere Kinder, die mit all den Entbehrungen, Besonderheiten und Regeln so gut umgehen und mitziehen! Ihr seid toll!

Bei Fragen oder Unsicherheiten melden Sie sich gerne telefonisch unter der Schulnummer 04946 - 1276 bei mir an (Der Anruf wird ggf. auf mein Handy umgeleitet).

Viele Grüße aus der Grundschule Strackholt

Andreas Moritz, Schulleiter

Weitere Informationen zum Umgang mit der Corona-Krise finden Sie auf der Seite des Kultusministeriums und der Landesschulbehörde:
Zurück zum Seiteninhalt