Leitbild - Grundschule Strackholt

Direkt zum Seiteninhalt

Leitbild

Das sind wir


Unser Leitbild – „Hilf mir, es selbst zu denken!“


Wir Lehrer

  • versuchen, die Kinder für neue Lerninhalte in allen Fächern zu öffnen und zu interessieren.

  • nehmen die unterschiedlichen Vorerfahrungen der Kinder auf, helfen, sie weiterzuentwickeln und unterstützen die Kinder, eigene Lern- und Denkwege zu entfalten.

  • berücksichtigen die Gedanken, Ideen und Strategien der Kinder bei der Weiterentwicklung unseres Unterrichts.

  • richten unseren Unterricht auf die Individualität der einzelnen Kinder in Bezug auf ihre sozialen, kognitiven, emotionalen und motorischen Lernvoraussetzungen aus.

  • geben den Kindern die Basis für ein strukturiertes und organisiertes Lernen.

  • kooperieren miteinander.

  • zeigen Geduld, Gelassenheit und Humor im Umgang mit den Kindern.

  • unterstützen die Eltern aktiv in ihrem Erziehungsauftrag.

  • stellen faire Leistungsanforderungen und bewerten gerecht und transparent.

  • sind gegenüber Kindern und Eltern gesprächsbereit und haben ein offenes Ohr für Anregungen, Probleme und konstruktive Kritik.



Wir Schüler

  • machen im Unterricht aufmerksam und aktiv mit.

  • halten unsere Arbeitsmaterialien in Ordnung.

  • stören nicht unsere Mitschüler und den Unterricht.

  • wenden bei Streit keine Gewalt an, weder körperlich noch mit Worten.

  • gehen mit unseren Schulsachen, mit dem Eigentum unserer Mitschüler und mit dem Schuleigentum sorgfältig um.

  • begegnen unseren Lehrern respektvoll und höflich.

  • schließen keine Mitschüler aus.

  • erledigen unsere Aufgaben pünktlich und möglichst selbständig.

  • fragen nach, wenn wir etwas nicht verstanden haben.

  • bemühen uns, rücksichtsvoll und höflich miteinander umzugehen.

  • bringen Ideen, Vorschläge und Kritik in unser gemeinsames Schulleben ein.



Wir Eltern

  • überfordern unsere Kinder nicht durch zu hohe persönliche Erwartungen.

  • nehmen uns Zeit, unser Kind mit seinen Bedürfnissen, Begabungen und Interessen zu verstehen und ernst zu nehmen.

  • unterstützen unser Kind, die schulischen Aufgaben umfassend zu erfüllen.

  • treten in den Dialog mit der Schule und arbeiten so gemeinsam an der Bildung und Erziehung unserer Kinder.

  • interessieren uns für die schulischen Aktivitäten unserer Kinder und beteiligen uns nach unseren Möglichkeiten aktiv am Schulleben.

  • suchen bei Meinungsverschiedenheiten das sachliche Gespräch mit der Schule und sind offen für praktikable Lösungsvorschläge.


Zurück zum Seiteninhalt